MATERIAL

FLOATGLAS
Durch den Anteil an Eisenoxid in der Glasrohmasse wurde die typische grüne Farbe der Kanten quasi als „Markenzeichen“ von FLOATGLAS bekannt. Die Farbwirkung schwankt dabei zwischen eher hellgrün bis hin zu fast schwarz. Entscheidend für die Intensität der Kantenfarbe sind dabei, neben den Lichtverhältnissen und dem Blickwinkel, die Stärke und vor allem aber die Fläche des Glaselements. Je größer diese ist, desto mehr Farbpigmente werden gleichzeitig „durchschaut“ und desto farblich intensiver fällt die Kantenwirkung aus.
Die Ausführung FLOATGLAS spricht in der Regel besonders den Kunden an, der eine klassische Eleganz bevorzugt.

JANUS III FLOATGLASS


OPTIWHITE
Eine modernere Variante ist das eisenoxidarme Glas, das sogenannte OPTIWHITE. Bei dieser Ausführung schimmert die Kante eher hell türkis und auch die Glasfläche ist nennenswert heller, diese wirkt fast vollkommen farblos. Gerade für sehr moderne, puristisch designorientierte Einrichtungsstile hat sich diese Glasausführung schnell etabliert, ist allerdings durch das spezielle Herstellungsverfahren im direkten Vergleich teurer als das klassische FLOATGLAS.
Auch für die Ausführung OPTIWHITE - umgangssprachlich wird es auch als „Weißglas“ bezeichnet - gilt : Die Farbwirkung der Kanten hängt sehr stark von der Größe der Glasflächen ab. Eine kleine (in der Regel auch dünnere) Tischplatte eines Beistelltisches wirkt deutlich heller und weniger grün, als eine größere (und meist auch dickere) Platte eines Couch - oder Esstisches. Im Vergleich zu FLOATGLAS ist die OPTIWHITE - Kante immer sehr viel weniger grün, jedoch nie farblos. Die Ausführung OPTIWHITE spricht in der Regel besonders den Kunden an, der ein modernes, puristisches Design bevorzugt.
Wir empfehlen, die Entscheidung, welche Glasart Sie bevorzugen, nach den entsprechenden Ausstellungsstücken im Einrichtungshaus zu treffen, da kleine Muster (in beiden Glasarten) eben sehr viel heller wirken.
Als Beispiel für das gleiche Modell in beiden Glasarten sehen Sie unten den Funktionstisch JANUS III in FLOATGLAS bzw. darunter in OPTIWHITE.

JANUS III OPTIWHITE


FARBEN
FARBEN haben einen wesentlichen Einfluss auf das emotionale Empfinden. Gerade in der Gestaltung von Inneneinrichtungen sind sie daher von elementarer Bedeutung. Das eigentlich klare Material Glas eignet sich dabei in idealer Weise als Träger für die speziell darauf abgestimmten Lackierungen.
Die DREIECK Kollektion bietet hierbei zwei grundsätzlich verschiedene DESIGN Linien:
Die DESIGN Linie COLOR kombiniert klares Glas unter- bzw. hinterseitig mit einer speziellen Lackoberfläche. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Brillanz der bearbeiteten Glaselemente - die Wirkung des ausgewählten Farbtons wird durch den materialeigenen Glanz besonders intensiviert.
Bei der DESIGN Linie SAMTCOLOR ist die Design - Sprache eine andere. Durch die nun matte Oberfläche des Glases werden die Farben diffuser, wenn gleich nicht weniger stimmungsvoll. Besonders angenehm anzufassen ist die „samtene“ Oberfläche, die zudem erheblich unempfindlicher gegen Verschmutzungen und sogar widerstandsfähiger gegen Kratzer ist.
Generell ist für eine möglichst unverfälschte Farbwiedergabe das neutralere OPTIWHITE Glas dem grüneren FLOATGLAS vorzuziehen. Bei hellen Farbtönen wie weiß, beige, hellgrau ist OPTIWHITE unbedingt notwendig, da diese Farben bei einer Lackierung auf FLOATGLAS ganz erheblich verfälscht werden.