Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Traffic zu analysieren. Wir teilen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie bei der Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben. Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen.

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Glasreinigung


Glasreinigung ist meist deutlich einfacher, als oft angenommen, man sollte nur einige Grundregeln beachten.

Am wichtigsten ist, das alle Glasmöbel nie trocken gereinigt werden sollten. Wenn man Glas trocken reinigt, reichen kleinste Sand- oder auch Staubkörner aus, um das Glas zu verkratzen. Dies vermeiden Sie, wenn Sie grundsätzlich einen feuchten Lappen benutzen.
Hier eignet sich jeder saubere Küchenlappen oder auch jeder saubere Schwamm.

Benutzen Sie zur Glasreinigung am besten einfach etwas Glasreiniger und wischen Sie die komplette Glasfläche einmal komplett ab. So entfernen Sie auf Ihrem Glastisch befindliches Fett und Staub. Wischen Sie nach der feuchten Reinigung Ihren Glastisch einfach mit einem weichen Baumwolltuch, Mikrofasertuch oder etwas ZEWA vorsichtig trocken.

Sollten sich jetzt noch grobe Verschmutzungen, wie z.B. Klebereste oder Verkrustungen auf Ihrem Glasmöbel befinden, befolgen Sie bitte unseren Geheimtipp Stahlwolle!

Glastisch reinigen

 

 

Davis Couchtisch




Geheimtipp Stahlwolle:

Die meisten Menschen, die das erste Mal davon hören, zur Glasreinigung Stahlwolle zu nutzen, reagieren meist sehr erstaunt oder nehmen es als Witz.
Aber richtig ist, es gibt keine bessere Möglichkeit grobe Verschmutzungen auf Glas zu reinigen, als mit Stahlwolle.

Sie können Stahlwolle der Körnung 000 oder 0000 bedenkenlos zur Reinigung von nahezu allen Glasmöbeln benutzen, wenn Sie folgende Reinigungstipps beherzigen:

1. Glas sollte generell nie trocken gereinigt werden, dies gilt besonders für Stahlwolle. Es bietet sich an Glasreiniger zu benutzen, aber Stahlwolle kann auch mit Wasser, oder anderen flüssigen Reinigern benutzt werden. Nur nie ohne Flüssigkeit!

2. Stahlwolle sollte nur auf klaren Glasplatten benutzt werden, bzw. sollten Sie z.B. einen lackierten Glastisch reinigen wollen, sollte die Stahlwolle nur auf der nicht lackierten Seite benutzt werden. Das gleiche gilt bei einem satinierten Glastisch, benutzen Sie die Stahl wolle nie auf der satinierten Glasseite, sondern immer nur auf der klaren (glatten) Seite!

Nun sollten Ihr Glastisch sauber sein.
Sollten sich nun noch Schlieren oder Flecken auf dem Glas befinden, empfehlen wir Ihnen ein weiches Baumwolltuch, oder aber auch klassisches ZEWA mit etwas Glasreiniger zu besprühen und Ihre Glasfläche noch einmal abzuwischen.

Nun sollte Ihr Glastisch wieder wie neu erstrahlen.