Welcher Couchtisch zu welchem Sofa

Autor: DREIECK DESIGN Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 11.02.2021

Welcher Couchtisch zu welchem Sofa? Finden Sie hier die Antwort

Das Wohnzimmer ist für viele der Mittelpunkt der eigenen vier Wände. Ein einladendes Sofa mit dem dazu passenden Couchtisch stellt dabei das zentrale Element der Wohnoase dar. Wir verraten Ihnen hier, wie Sie herausfinden, welcher Couchtisch zu welchem Sofa passt.

Welcher Couchtisch passt zu welchem Sofa - gebogener Couchtisch aus Glas
(Foto zeigt gebogenen Couchtisch UT 05, Fernsehtisch FLY und CD Ständer CD 504 von DREIECK DESIGN)

Die richtige Größe: Lieber groß oder klein?

Die passende Größe für den Couchtisch hängt immer vom verfügbaren Platz sowie der gewünschten Ablagefläche ab. Haben Sie ein großes Wohnzimmer, so sind Sie in der Wahl des Tisches etwas freier. Nur zu klein sollte er nicht sein, ansonsten geht er im Raum unter.  Ist der Platz in Ihrem Wohnzimmer allerdings begrenzt, empfiehlt sich ein kleineres Exemplar. Zu große Modelle würden den Raum unnötig optisch verkleinern und die Bewegungsfreiheit einschränken.

Zudem sollte sich die Größe des Couchtisches immer auch nach der Couch selbst richten.  Haben Sie eine große Wohnlandschaft, kann es ruhig ein etwas größeres Modell sein. Bei einem Zweisitzer-Sofa wiederum greifen Sie lieber zu einem kleinen Tischchen. Der ideale Tisch macht in etwa ein Drittel bis die Hälfte der Gesamtlänge der Couch aus. So stellen Sie sicher, dass er von überall aus gut erreichbar ist.

Beachten Sie zudem den Abstand zwischen Sofa und Couchtisch. Sie sollten den Tisch vom Sofa aus bequem erreichen können, dennoch sollte aber immer genug Platz sein, dass Sie um den Tisch herum gehen können. Damit Sie sich rundherum noch gut bewegen können, ist ein Abstand von ca. 45 cm zu empfehlen.

 

Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - Couchtisch aus Glas QUADRO
(Foto zeigt Couchtisch QUADRO mit Edelstahlfüßen und CD Wandregale von DREIECK DESIGN)

Die richtige Höhe: Couchtisch höher oder niedriger als das Sofa?

Bei der Höhe Ihres Couchtisches orientieren Sie sich am besten an Ihren anderen Sitzmöbeln. Prinzipiell ist das ideale Exemplar in etwa gleich hoch wie die Couch selbst. Niedrigere Tische führen zu einem starken Lounge-Charakter, während höhere Modelle unter Umständen etwas altmodisch wirken.


Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - Couchtisch aus Glas mit Ablage NUO
(Foto zeigt Couchtisch NUO und rollbaren Fernsehtisch JANUS X von DREIECK DESIGN)

Welcher Couchtisch zu welchem Sofa passt, hängt zudem davon ab, was Sie mit dem Tisch machen möchten. Ist dieser lediglich als zusätzliche Ablagefläche gedacht, so reicht ein niedrigeres Modell. Wollen Sie darauf jedoch arbeiten oder essen, darf er durchaus etwas höher sein. Sie wollen den Couchtisch für unterschiedliche Zwecke verwenden? Dann lohnt sich ein höhenverstellbares Modell.


Um die passende Höhe herauszufinden, gibt es einen ganz einfachen Trick: Setzen Sie sich auf Ihre Couch und bauen Sie mit einem Stapel aus Büchern, Kisten o.ä. einen Couchtisch nach. Erhöhen Sie den Stapel so lange, bis er angenehm hoch ist. Danach einfach abmessen und schon haben Sie die perfekte Höhe. Als Richtwert würden wir Ihnen 30-50 cm empfehlen.


Die richtige Form: Runder oder eckiger Couchtisch?

Hier orientieren Sie sich ebenfalls am besten an den umliegenden Sitzmöbeln. Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen rechteckigen, quadratischen, dreieckigen, runden oder ovalen Couchtischen. Je nach Größe und Form der vorhandenen Wohnlandschaft sowie individuellen Bedürfnissen, eignen sich bestimmte Varianten besser:

  • Zu großen L-förmigen oder länglichen Sofas passen rechteckige Couchtische gut.

  • Wenn die Couch sehr lang ist, Sie aber keinen eckigen Tisch haben wollen, sind ovale Exemplare eine gute Wahl.

  • Bei U-förmigen Wohnlandschaften sind quadratische oder runde Modelle

  • Für kleinere Sofas sind runde oder dreieckige Couchtische ideal.

  • Bei zwei aneinandergrenzenden Sofas ist ein kleiner dreieckiger Tisch im Eck perfekt.

  • Zu gemütlichen Sesseln kombinieren Sie am besten runde Beistelltische aus Glas. Diese dürfen dann übrigens ruhig ein wenig höher sein, denn schließlich müssen Sie hier über die Armlehne hinweg zum Tisch greifen.

  • Für Familien mit kleineren Kindern sind runde und ovale Ausführungen ideal. Denn hier ist die Verletzungsgefahr um einiges niedriger als bei einem eckigen Tisch.

Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - Gebogener Couchtisch aus Glas
(Foto zeigt gebogenen Glascouchtisch UT 20  und Beistelltisch FADO von DREIECK DESIGN)


Das richtige Material: Rustikal oder elegant?

Couchtische gibt es in den unterschiedlichsten Materialien. Ob Holz, Metall, Hochglanz, Stein oder Glas – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hier geht es weniger darum, welcher Couchtisch zu welchem Sofa passt. Vielmehr spielen die Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien eine wichtige Rolle. Wohl am beliebtesten sind Couchtische aus Glas, Holz und Metall.

  • Couchtische aus Glas wirken leicht und elegant und lockern den Raum auf. Zudem kommen bei transparentem Glas bunte Teppiche ideal zur Geltung.

  • Couchtische aus Holz wiederum sind besonders robust und pflegeleicht. Sie wirken natürlich und setzen je nach Farbton und Verarbeitung einen rustikalen Akzent im Wohnbereich.

  • Couchtische aus Metall sind ebenfalls sehr stabil und pflegeleicht. Sie bringen außerdem einen Industrial-Flair in moderne Wohnzimmer.

Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - Couchtisch aus Glas und Metall QUADRO
(Foto zeigt Couchtisch QUADRO und Beistelltisch JANUS III von DREIECK DESIGN)

Die richtige Farbe: Auffallender oder schlichter Couchtisch?

Welcher Couchtisch farblich zu welchem Sofa passt, ist absolute Geschmackssache und hängt letztendlich vom Stil Ihres Wohnzimmers ab. Haben Sie ein Wohnzimmer im skandinavischen Stil? Dann bieten sich Tische in helleren Farben an. Für Wohnzimmer im Landhausstil sind dunkle Holztische wie geschaffen. Oder wollen Sie bewusst einen Stilbruch erzeugen? Denn auch dafür eignet sich der Couchtisch mit seinen vielen verschiedenen Farben und Formen sehr gut.

Natürlich sind Sie aufgrund des Materials farblich bis zu einem gewissen Grad eingeschränkt. Hier gibt es mittlerweile aber eine große Modellvielfalt. So muss ein Exemplar aus Glas beispielsweise nicht immer automatisch eine transparente Glasplatte auf Beinen bedeuten.


Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - lackierte Satztische aus Glas ST 06
(Foto zeigt Glasvitrinen mit LED Beleuchtung SOLUS BACKLIGHT und lackierte Glastische ST 06 von DREIECK DESIGN)

Bei einigen Händlern besteht ebenfalls die Option, unterschiedliche Materialien zu kombinieren. So gibt es in unserem Sortiment von DREIECK DESIGN zum Beispiel die Kombination eines Couchtisches aus Glas mit Holz oder eines Couchtisches aus Glas mit Metall.

Passender Couchtisch für kleine Räume: Was tun bei Platzmangel?

Kleine Wohnzimmer erschweren die Einrichtung meist erheblich. Es gilt genauestens abzuwägen, was wirklich in den Raum muss und worauf Sie verzichten können. Viele entscheiden sich dafür, keinen Couchtisch zu kaufen, um wertvollen Platz zu sparen, doch das ist nicht zwingend notwendig. Mit ein paar Tricks fügt sich ein Couchtisch selbst in ein kleines Wohnzimmer gut ein.


Wohnzimmer optisch vergrößern

Verzichten Sie auf jeden Fall auf große Exemplare. Diese würden zu viel Platz und damit die notwendige Bewegungsfreiheit wegnehmen. Zusätzlich würden sie den Raum optisch einengen – genau das, was Sie in einem kleinen Wohnzimmer nicht wollen. Stattdessen eignen sich runde bzw. ovale Couchtische. Diese werden rein optisch oft als leichter sowie auflockernder empfunden.

Einen ähnlichen Effekt haben Glastische. Aufgrund ihrer transparenten Oberfläche lockern sie den Raum auf und wirken unauffälliger. Zudem sorgen sie für mehr Helligkeit im Raum, was diesen wiederum größer wirken lässt.


Zusätzlichen Stauraum schaffen

Sehr empfehlenswert sind Couchtische mit zusätzlichem Stauraum, etwa in Form von Schubladen oder einer zweiten Ebene. So nutzen Sie den Platz für den Tisch noch zusätzlich für Aufbewahrungszwecke und haben damit im Endeffekt sogar noch Raum dazugewonnen.

Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - Couchtisch aus Glas mit Ablage
(Foto zeigt Couchtisch aus Glas mit Ablage REMUS DOUBLE von DREIECK DESIGN)

Ebenso interessant sind Stapeltische bzw. drehbare Exemplare. Diese bestehen aus zumindest zwei unterschiedlichen Einzeltischen, welche sich meistens zusammenschieben lassen. So gewinnen Sie bei Bedarf wertvollen Platz. Praktisch sind auch Modelle mit Rollen. Diese lassen sich ohne großen Aufwand verschieben, wenn Sie Besuch haben und Sie den Platz anderweitig brauchen.


Welcher Couchtisch zu welchem Sofa - Drehbarer Couchtisch aus lackiertem Glas URANUS
(Foto zeigt drehbaren Couchtisch aus Glas URANUS von DREIECK DESIGN)


Fazit: Welcher Couchtisch passt zur Couch?

Couch und Couchtisch gehören zusammen wie Pech und Schwefel – das eine ist ohne das andere kaum denkbar. Damit Sie herausfinden, welcher Couchtisch zu welchem Sofa passt, haben wir hier die wichtigsten Aspekte noch einmal kurz in einer Checkliste für Sie zusammengefasst.

  • Optimale Höhe: 30-50 cm

  • Idealer Abstand zwischen Couchtisch und Sofa: 45 cm

  • Optimale Größe: ein Drittel bzw. die Hälfte der Sofa-Länge

  • Material: Glas, Holz oder Metall

  • Farbe: je nach Wohnzimmer-Stil

  • Rechteckige Couchtische: bei großen L-förmigen oder länglichen Wohnlandschaften

  • Quadratische Couchtische: bei U-förmigen Sofas

  • Dreieckige Couchtische: bei einer kleinen Couch oder bei zwei angrenzenden Sofas

  • Runde Couchtische: bei kleinen Sofas, U-förmigen Wohnlandschaften oder Familien mit kleinen Kindern

  • Ovale Couchtische: bei langen Sofas oder Familien mit kleinen Kindern

  • Runde Beistelltische: bei gemütlichen Sesseln

  • Bei Platzmangel: kleinere Couchtische mit Stauraum




Verwenden Sie für das beste und schnellste Surferlebnis einen der Browser der neuesten Generation: Edge, Chrome, Firefox, Safari. Bei Verwendung von Browsern der älteren Generation können Browser- und Funktionsfehler auftreten.